Walter Schmidt

Führen mit Autorität (Band 50)

AHF50_FuehrenmitAutoritaet_9783937444932Über manche kurzzeitig hochgejubelten Führungskonzepte, wie z. B. die Corporate-Identity-Bewegung oder das Reengineering-Verfahren, spricht man kaum noch. Schnell verlangt wieder ein anderes »neues« Managementmodell nach Beachtung. Wie aber sieht es aus mit praxiserprobten Führungsgrundsätzen, die sich bereits über einen längeren Zeitraum bewährt haben? In der kulturgeschichtlichen Entwicklung des Abendlandes sind die Einflüsse der benediktinischen Regel nachweisbar.

Kennzeichen dieses Arbeitsheftes ist die Konfrontation dieses über 1400 Jahre alten, aber bis in unsere Zeit hineinwirkenden, von Regeln und Autorität geprägten Führungskonzeptes mit dem kooperativ-partnerschaftlichen Führungsstil unserer Tage und den daraus abgeleiteten praktischen Anregungen für eine effiziente Personalführung.

Fazit: Eine lohnende Annäherung mit Lösungen für ein innovatives Management. Das Buch richtet sich an Führungskräfte aller Ebenen, künftige Vorgesetzte, Personalabteilungen und an Institutionen, die Führungstrainings und -seminare anbieten und durchführen.

AHF 50 | ISBN 978-3-937444-93-2 | Lieferzeit 3-4 Tage | Artikel verfügbar | 19,50 € zzgl. Versandkosten

Dr. Walter Schmidt ist Professor für Personalführung, Betriebspsychologie und Arbeitswissenschaft.

Buchreihe: Arbeitshefte Führungspsychologie, Band 50

Titel: Führen mit Autorität – aber nicht autoritär

Untertitel: Das benediktinische Führungsmodell in zeitgemäßer Anwendung

Autor: Walter Schmidt

Format: DIN A 5

Auflage: 2.

Publikationsjahr: 2011

Seitenzahl: 146

ISBN: 978-3-937444-93-2

Preis: € 19,50

Vorwort zur 1. Auflage

Vorwort zur 2. Auflage

1) Wie führt man »richtig«? Führen mit Regeln und Autorität – ist das zeitgemäß?

2) Worauf basiert die Akzeptanz, die Autorität der Vorgesetzten?

3) Regeln – Orientierung und Bindung

4) Führungsstil, Führungsverhalten im Kontext mit der Führungsautorität

5) Empathie entwickeln – »Hinhören« lernen

6) Unterordnung unter Abt und Regel – Verantwortungsbewusstsein für betriebliche Ziele, Aufgaben und Regeln

7) Der Abt als »Arzt« – der betriebliche Vorgesetzte als Coach

8) Soziale Strukturen in Kloster und Betrieb

9) Problemlösungswege in Kloster und Betrieb

Literaturverzeichnis

Inhaltsverzeichnis zum Download (PDF)